Test, test, te …

Wenn alles geklappt hat, dann gibt es ab heute die Möglichkeit, über Twitter zu erfahren, dass es einen neuen Blog-Post auf Raum-und-Freude.de gibt. Ihr braucht ein Twitter-Konto (hier einrichten, wenn ihr noch keins habt), dann sollte ein Klick auf das Vögelchen links am Rand genügen, um mir zu folgen.

… tja, klappt leider nicht. Ist keine wirklich neue Erfahrung in diesen Tagen.

Update (13.12.2009): Mit 2 Tagen Verspätung doch noch am Start: Die Überschriften der Blog-Beiträge auf Twitter. Was nicht nur der Aktualität wegen günstig ist, auch die alten Beiträge, die ich nach und nach ins Blog schiebe, werden angezeigt. Da diese nicht auf der Startseite angezeigt werden, sind die Tweets die einzige Möglichkeit, über die neuen alten Beiträge auf dem Laufenden zu bleiben.

Update (21.12.2009): Nehme das besprochene Widget wieder raus, ihm fehlt eine entscheidende Funktion. Es sendet die Adresse zum Beitrag nicht mit. Für alle, die ohne Bezug zum Blog folgen, sind die Tweets unverständliche Stümmelnachrichten. Und das gefällt mir nicht. Mal sehen, wie ich euch sonst auf dem laufenden halten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.