Brennt wie Zunder!

Heute ist der Abschluß eines Projektes gelungen, das wir nun schon einige Zeit – mit wechselndem Engagement – verfolgen: Rohrkolbenzunder herstellen um damit ein Feuer entzünden.

Es beginnt damit, allerlei leicht entzündliches Materialien zu einem „Nest“ anzuordnen, in dessen Mitte wir eine kleine Menge des Zunders legen.

2024-03-30-Feuer-01

Mit dem Magnesium und der kleinen Reibe schlagen wir Funken, die sich, wenn alles gut geht, in einem kleinen Bällchen Zunder verfangen, das wir mit dem Daumen direkt dort festhalten, wo die Funken entstehen.

2024-03-30-Feuer-02

Sobald im Zunder ein Fünkchen glüht, zart anblasen …

2024-03-30-Feuer-03

… und in das vorbereitete Zundernest legen.

2024-03-30-Feuer-04

Die Glut wird größer!

2024-03-30-Feuer-05

Rauch.

2024-03-30-Feuer-06

Es beginnt mit kleinen Flämmchen zu brennen, nun vom Stöckchen auf’s Hölzchen weiteres brennbares Material hinzufügen.

2024-03-30-Feuer-07

Und es brennt!

2024-03-30-Feuer-08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.