ACTA

Was ist eigentlich dieses

ACTA

?

Update (5.7.2012):

Das Europaparlament hat das umstrittene Urheberrechtsabkommen ACTA endgültig abgelehnt. […] In der EU ist das Abkommen damit vom Tisch, weil es ohne Zustimmung des Europaparlaments in der EU nicht in Kraft treten kann.

http://www.tagesschau.de/ausland/acta228.html

aber: Denkt nicht, das Ding ist jetzt vom Tisch! Karel De Gucht, European Commissioner for Trade ACTA, hat am 20. Juni in „Making the right choice“ schonmal die Richtung vorgegeben, wie es im Falle einer Ablehnung durch das Europaparlament weitergeht. Dazu muss man wissen, dass das Abkommen ohnehin noch vor dem Europäischen Gerichtshof geprüft worden wäre. Beziehungsweise wird (obwohl man es sich nach der sehr eindeutigen Ablehnung eigentlich sparen könnte!), denn mit Hilfe des Urteils will die Kommission ACTA überarbeiten und dann in eine 2. Abstimmungsrunde schicken.

Kill Switch

Zu Ägypten halte ich die Klappe, weil ich viel zu wenig darüber weiß. Aber wenn ich mich in diesen Tagen darüber schlau machen wollte, dann würde ich das auf dem Live-Blog von ALJAZEERA tun (SPON über den Sender, oder auch Don Dahlman).

Ägyptischer Anonymous

Nee, den Artikel gibt es, weil ich das Bild so gut finde (einerseits) und genau zu dem Zeitpunkt, wo sich ein „Staat-in-Not“ nicht anders gegen seine Bewohner zu helfen weiß, als das Internet abzuschalten, über einen Internet-Abschalt-Knopf für den amerikanischen Präsidenten beraten wird (andererseits). Mein erster Gedanke: die Amerikaner halten sich doch selbst für die Guten, wofür brauchen die dann sowas? Ich hab’s mal nachgelesen, so ein Knopf soll niemals gegen die eigene Bevölkerung oder zur Zensur eingesetzt werden, Blödsinn sowas, sondern soll helfen, im Falle einer feindlichen Cyber-Attacke die kritische Infrastruktur zu schützen. Dann ist ja alles gut.

Update (2.2.11): Bundesregierung will keinen Not-Ausschalter fürs Internet sagt Heise.

Update (3.2.11): Und nochmal zum Bild oben, die Jungs von Anonymous versuchen, den Worten Taten folgen zu lassen und machen zeitweise ägyptische Regierungsseiten dicht.