Update auf WordPress 2.9

„Erfolgreich“ up-ge-dated. Dashboard und Datumseinstellungen noch in englisch, obwohl alle Sprachdateien an ihrem Ort und die Einstellungen in der Konfigurationsdatei vorhanden sind und stimmen. Hmm?

Gelöst. Die Dateien waren noch die der Vorversion, die in einem Bereich von WordPress liegen, der während des Updates nicht ausgetauscht wird. Neue Sprachdateien dorthin kopiert und es geht.

Eine Enttäuschung, eigentlich sollte diese Version den Bug beheben, dass keine rückwirkenden Eintragungen möglich sind, die früher als 1.1.1970 liegen. Gerade getestet, geht immer noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.