Café Nachtlicht – Zusammen ist man weniger allein

Seit einiger Zeit engagiere ich mich im Café Nachtlicht. Das Café gibt’s schon länger, seit kurz vor Corona, es musste dann schließen und konnte erst in diesem Jahr im Mai wieder öffnen. Seitdem bin ich dabei, aufmerksam darauf wurde schon in der ersten, kurzen Öffnungsphase, damals sah ich mich allerdings eher vor der Theke. Winterdepressiv wie ich war und bin, hätte ich gerne so ein Angebot wahrgenommen, um mich etwas normaler zu fühlen (obwohl ich schon damals dachte, beim Personal nachzufragen, ob sie denn noch Menschen hinter der Theke bräuchten).

Aber von welchem Angebot spreche ich? Das kurz und gut zu beschreiben finde ich immer etwas schwierig. Kurz kann der Flyer des Cafés auch nicht, aber er beschreibt auf der ersten Seite recht anschaulich die Lücke in der psycho-sozialen Versorgung, die das Café füllen möchte:

In Stadt und Landkreis Gießen finden Menschen, die am Wochenende in nächtliche psychische Krisen geraten, oder dies befürchten, bisher viel zu wenig nicht psychiatrische Hilfen oder Unterstützungsangebote.

Die Angebote der etablierten Beratungsstellen sind weder am Wochenende noch in den Nachtstunden erreichbar, da diese eher den „üblichen“ Geschäftszeiten folgen. Andererseits ist das klassische Beratungsgespräch, egal ob persönlich oder telefonisch, auch nicht immer das gewünschte Hilfsangebot der Betroffenen.

Einsamkeit, kreisende Gedanken, oder die sprichwörtlich auf den Kopf fallende Decke können psychische Krisen triggern und das Wochenende bis zum nächsten Hilfsangebot am Montag, zur unendlich weiten Distanz werden lassen. Unter Menschen sein, in Kontakt kommen, Ablenkung haben, spielen, reden, oder einfach nur still in Gesellschaft ein Getränk genießen, helfen dabei krisenhafte Momente zu überwinden. Leider erscheinen vielen Menschen in dieser Situation die Zugangsbarrieren vor entsprechenden öffentlichen Angeboten in Gießen unüberwindbar. Teilhaben in der Gießener „Nachtgesellschaft“ – dafür reichen die eigene Verfassung und/oder das Geld dann nicht mehr aus.

Mit dem Café Nachtlicht möchten wir Samstagnacht ein[en] Ort bieten, an dem dies möglich ist.

Im Flyer folgt an dieser Stelle ein kleiner Werbeblock, den ich nach hinten schiebe. Weiter mit dem Angebot:

Es gibt heiße und kalte nicht-alkoholische Getränke und kleine Snacks
– Alles wird zum Selbstkostenpreis verkauft
– Das Café-Team steht nicht nur mit „,Tat“ sondern bei Bedarf auch gerne mit „Rat“ zur Verfügung

[Es gilt:] Anstand, keine Drogen, kein Alkohol

Das Café Nachtlicht…
… liegt mitten im Herzen von Gießen, in der Walltorstraße 17
… will unterstützen ohne zu stigmatisieren
… will Hilfesuchende und Hilfsbereite zusammenbringen
… will Profis und Laien zum gemeinsamen sozialen Engagement einladen

Schaubild:
Café Nachtlicht (im Mittelpunkt, sternförmig verbunden mit den folgenden Themen)
Gemeinschaft
Inklusion
Austausch
Essen und Trinken
Unterstützung bei Krisen
Empathie und Verständnis
soziale Teilhabe
Rat und Hilfe

Wo und wann kann man das Café besuchen?
Im Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen,
Walltorstraße 17, 35390 Gießen
Telefon: 0641 97225424
projekte@freiwilligenzentrum-giessen.de
www.freiwilligenzentrum-giessen.de

Jeden Samstag von 18:00 bis 0:00 Uhr

Dieses Projekt wird Ihnen präsentiert von … – der leicht veränderte Werbeblock

Das Café Nachtlicht basiert auf einer Kooperation zwischen dem Gesundheitsamt des Landkreis Gießen und dem Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen e. V.

Es unterstützen uns professionell
– Esther Demand – Coffee Bay,
– Meinhard Rediske – Siebenkorn
– Dr. Sara Lucke – Vitos Gießen-Marburg,
sowie ehrenamtlich
– mehr als 30 engagierte Helferinnen und Helfern, die das Herz des Café Nachtlicht bilden, in 3-Personen-Teams sind sie an den Samstagen für die Besucher da.

Diverse Logos:
Landkreis Gießen
FREIWILLIGENZENTRUM für Stadt und Landkreis Gießen e. V.
siebenkorn DER REINE GENUSS
vitos: Gießen-Marburg

Viel mehr gibt’s heute nicht. Vielleicht beschreibe ich irgendwann mal einen typischen Abend hinter der Theke. Aber das wird unspektakulär.

1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert