Neues Feature: Inhalte verschiedener Medien gemeinsam ignorieren

Twitter-Logo

Wer bis jetzt weder diesen Blog  gelesen  noch meine Beiträge auf Twitter verfolgt hat kann jetzt beides gemeinsam lassen. Während ihr Raum & Freude nicht besucht könnt ihr zugleich die letzten fünf Tweets meiner Twitter-Timeline in der Seitenleiste ignorieren. Insbesondere dadurch, dass ihr den Links in den Tweets nicht folgt, spart ihr unglaublich viel Zeit, die ihr andernfalls mit dem Lesen von Dingen verbringen würdet, die ihr ohnehin nicht wissen wollt. Deswegen: Einfach mal nichts tun!

[Link zum Widget]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.