Bautagebuch Wohn-Dome 6 – Das Terassendach

Was bisher geschah:
Von der Grundsteinlegung bis zum Aufstellen des Rahmens
Fertigstellung des Fundaments bis zur provisorischen Abdeckung
Elektrische Grundversorgung
Winterliche Beschäftigungstherapie
Die zweite Schale
Das Terassendach (diese Seite)

26.5.2022
In Vorbereitung der Materialbestellung die Geometrie des Wintergartendachs erkundet. Alles Wichtige zunächst auf der Plane notiert und erst im zweiten Schritt aufs Papier gebracht.

Einschub Kleinkram, der dann so endet:

27.5.2022
Die Elektroleitungen am der Dome-Basis mit Isolationsmaterial abgedeckt. Schlecht dokumentiert. Kein vorher-nachher, auch kein währenddessen. Alles Erwähnenswerte lässt sich nur schwer beschreiben und nun leider auch nicht zeigen.

14.6.2022
Zwei angefangene Arbeiten beendet. Vormittags das bereits abgedeckte Dreieck gedämmt, nachmittags die (vorläufig) letzten Gehwegplatten hinter dem Dome verlegt.

17.6.2022
Die Kleinigkeit des Tages: vier Leisten oberhalb des Bogens angebracht, an denen später die Abdeckung verschraubt wird. Im oberen Bild rot gekennzeichnet.

25.6.2022
Mal wieder zwei Dreiecke abgedeckt bevor sie gedämmt sind. Ist eigentlich noch nicht dran, aber für das, was dran wäre, habe ich die Materialbestellung vertrödelt.

26.6.2022
Mit dem Terassendach begonnen, meint: mit Hilfe einer Hilfskonsrtruktion den ersten der noch zu setzenden Sparren aufgelegt, Maße genommen und den Anschluss an das Dach gesägt, anschließend geschlitzt und den verdeckten Anbringungswinkel vorbereitet.

27.6.2022
Einen weiteren Sparren vorbereitet. Bemerkt, dass ich die verdeckten Winkel bei diesen Sparren nicht brauche, weil ich sie von innen ins Hirnholz verschrauben kann (siehe lila Punkt im Bild).

28. 6.2022
Internetrecherche zur Verwendung von OSB-Platten als Dampfsperre. Ergebnis: geht unter ausgesuchten Umständen, die ich erfüllen kann.

29.6.2022
Eine der Arbeiten, von denen ich beim Aufstehen noch nicht wusste, dass ich sie im Laufe des Tages ausführen würde. Die Knoten und Strahlen direkt über dem (Fenster-)Bogen abgeklebt.

Worauf auch bei der Verwendung von OSB-Platten als Dampfbremse zu achten ist, ist die Dichtigkeit der Dämmung gegen Luftfeuchtigkeit aus dem Innenraum. Das ist an vielen Stellen unproblematisch umzusetzen, aber auf die Dreiecke direkt über der Fensterfront ist besonders zu achten, weil es dort konstruktionsbedingt viele Lücken und Spalten gibt. Zum anderen ist es dort kälter, als an den meisten anderen Stellen im Raum, Feuchtigkeit aus der Luft wird dort also zuerst „ausfallen“.

3.7.2022
Eines der zwei ungedämmten Dreiecke gedämmt.

12.7.2022
Dann wurde das nächste Dreieck gedämmt und irgendwie hat sich die Sache verselbständigt. Im Endeffekt sind jetzt alle Dreiecke über dem Fensterbogen abgedeckt, ein Teil davon ist auch gedämmt.Der ungedämmte Teil ist kein Problem. Während der Arbeit hat sich herausgestellt, dass es sinnvoll ist, zuerst das Dreieck abzudecken, die Platten wieder abzunehmen und dann erst mit dem Dämmen zu beginnen. Ob das Abdecken unmittelbar vor dem Dämmen geschieht oder lange davor – so wie jetzt – ist egal.

14.7.2022
Zwei Tage später ist auch das Nord-Fünfeck abgedeckt. Geschmückt ist für ein kleines Fest, eine nette „Location“ halt.

19.7.2022
Die letzten OSB-Platten verarbeitet, links und rechts auf der Basis sind die bis auf weiteres letzten Dreiecke zu sehen.

20.7.2022
Endlich das Material für das Terassendach bestellt. Es wäre einen eigenen Beitrag wert, zu erläutern, warum das eigentlich so lange gedauert hat. Eine Verflechtung äußerer und überwiegend innerer und hinderlicher Umstände. Egal, jetzt ist die Sache auf dem Weg.

25.7.2022
Materiallieferung entgegengenommen, eine der Sprossen für die Montage vorbereitet.

26.7.2022
Die mittlere, bereits montierte Holzsprosse des Wintergartendachs gekürzt und die gestern vorbereitete Metallsprosse darauf geschraubt, ein wenig geplaudert aber überwiegend NICHTS getan.

27.7.2022
Zwei weitere Holzsprossen gekürzt, Mittagsschlaf, danach noch eine Metallsprosse aufgeschraubt, die zweite war geplant, aber ich wurde abgelenkt.

28.7.2022
Zwei Holzprossen eingemessen und montiert, anschließend die drei verbleibenden Aluschienen  montiert, es gibt nun fünf fertige Sprossen, die auf die Platten warten. Ein voller Tag.

29./30.7.2022
Vier Stegplatten auf das Dach gebracht.