Sich regen bringt Segen

Wagendachlaufsteg
Mittlerweile vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht eine Kleinigkeit für den Dome vorbereite. Vor zwei Tagen kamen ein paar lange Bretter an, die für eine weitere „gute“ Verwendung nicht mehr geeignet sind. Aber einen Schutz für mein Dach während der kommenden Arbeiten darauf geben sie noch ab.

Heute aus der gleichen Quelle eimergroße Zementbrocken mit eingegossenen Balkenschuhen, die als Fundament eines ehemaligen Pferdestalls dienten und mir bei meinem Fundament einiges an Arbeit sparen werden.

Zwischendrin sitze ich immer mal wieder an den Knoten. Knoten nehmen, Bohrschablone drüber, die Löcher für die Schrauben körnen, dann mit der Ständerbohrmaschine bohren, anschließend Löcher und Sägekante entgraten, fertig. Wie das genau aussieht wird ein eigener Beitrag. Vorläufig nur ein Bild von der Bohrschablone.

Bohrschablone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.