Teste das Piratenpad

Mal wieder was entdeckt, das den Testaufwand wert sein könnte. Vielleicht nicht um Piratenwitze zu erfinden aber zum Beispiel um gemeinsam (also nicht „zu“ gemeinsam, eher so jeder von seinem kuscheligen Internetzugang aus) die Zusammenlebensregeln zu kommentieren, diskutieren, revolutionieren. Wenn dieser Beitrag z.B. in einem Piratenpad geschrieben wäre, könntet ihr jetzt überlegen wie man den vorherigen Satz lesbar kriegt (oder auch diesen) und sofort korrigieren (die ohne Selbstzweifel und Schamgefühl) oder einen Formulierungsvorschlag drunterschreiben (Warmduscher, Schattenparker, Tatortgucker). Oder mich für den Tatortgucker sofort wüst beschimpfen. Passwortgeschützt natürlich, muss ja nicht jeder wissen, wer bei uns Tatort guckt.

Hier erstmal der Direktlink zu einem Test-Pad ohne Tatortschutz. Die Übervorsichtigen (Handbuchleser, etc.) können sich hier vorher schlau machen.

2 Gedanken zu „Teste das Piratenpad“

  1. Hallo und Grüß dich 🙂
    Habe lange nach einer Adresse oder ähnlichem in deinem Blog gesucht, da ich auch eher zu der Gattung „Einzelgänger“ gehöre, interessiert es mich sehr sehr stark in einen Bauwagen zu ziehen bzw. mein Leben fernab von der verseuchten Gesellschaft zu leben, die mich mittlerweile nur noch nervt.
    Würde mich freuen von dir zu hören und ein paar Nachrichten austauschen zu können, da ich zwar eine Vorstellung, jedoch keine Erfahrung diesbezüglich habe.

    MfG
    Lars , brennend auf Antwort wartend 😉

  2. Nur mal kurz erwähnt: Lars hat eine Antwort an seine Email-Adresse bekommen, die er leider nie beantwortet hat. Vielleicht war´s doch nicht so brennend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.