Das Display bei meinem Nexus 4 auszutauschen …

… ist gar nicht so schwer. Es gibt da gute Anleitungen im Netz. Einen Videoüberblick gibt Heise in zweieinhalb Minuten, zum Nachmachen braucht Ihr dann aber diese viertel Stunde mit Howzer Tech.

Und  etwas Werkzeug. Anfangs dachte ich, ich käme mit dem aus, was ohnehin bei mir herum liegt. Ein Modellier-Eisen, der gewöhnliche Satz Feinwerkzeug und der Rest, der sich schon finden wird.

2016-03-11-PhoneReparatur

Hat leider nicht funktioniert, den Boden habe ich noch mit dem Taschenmesser abmachen können, aber die Schräubchen waren Schräubchen-chen und ich musste mittendrin die Arbeit unterbrechen und zum Gebraucht-Phone-Händler meines Vertrauens radeln, wo ich mich mit einem geeigneten Satz Werkzeug ausstatten konnte.

2016-03-11-PhoneReparaturSet

Damit war und ist dann alles gut. Die Reparatur verlief wie im Video beschrieben und mein Phone tut wieder wie zuvor.

Mit zwei kleinen Ausnahmen, erstens ist die Kopfhörerbuchse wieder funktionsfähig, weil ich sie in ausgebauten Zustand reinigen konnte und zweitens leuchtet die LED nun viel heller als vorgesehen, weil sie nicht mehr so abgedeckt ist, wie sie das vorher war. Das, was im Bild wie ein kleines weißes Stückchen Papier aussieht, ist die Abdeckung. War leider in keinem der Videos erwähnt. Ich hab das Teil für den nächsten Displaytausch aufgehoben. Bis dahin gilt: Alles bleibt anders!

2016-03-11-PhoneReparaturFail

Ein Gedanke zu „Das Display bei meinem Nexus 4 auszutauschen …“

  1. das nächste mal komm ich zu dir, wenn mein display kaputt ist. anstatt es einzuschicken und 35 eu eigenanteil zu zahlen, ich doof ich. dabei hätt ich den mini-werkzeug-satz auch zufällig da gehabt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.