Corona, 27. März,Tag 30

So, nachdem die letzten beiden Beiträge beweisen, dass mir zu Corona nur schlechter Humor einfällt, wird es heute dokumentarisch. „Dokumentarisch“, so richtig mit Recherche und Dings und Dongs, das können andere besser. Stefan zum Beispiel, deswegen heute eine Premiere, den ersten Gastbeitrag in diesem Blog.

Screenshot Telegram

 

Alle Kinder spielen im Garten, …

Könnt Ihr Euch erinnern, es gab da mal eine Sorte gereimter Witze, die dieses Format hatten:

Alle Kinder [tun],
außer/nur nicht [Kindername],
der/die [tut/tut nicht/sonstige Pointe].

Zu abstrakt? Konkret fallen mir nur noch zwei zur Veranschaulichung ein:

Alle Kinder haben sich lieb,
außer Reiner,
den mag keiner.

Oder das:

Alle Kinder schauen zum brennenden Haus,
nur nicht Klaus,
der schaut raus.

Wie ich drauf komme? Nun, nach langer, langer Zeit habe ich mal wieder eine aktuelle Variante gehört. Definitiv aktuell, kein Zweifel:

Alle Kinder spielen im Garten,
nur nicht Mona,
die hat Corona.

Bumm-Tää, Bumm-Tää, Bumm-Tääh!

Fundstück beim Aufräumen meines „Schreibtisches“

Auf meinem Schreibtisch, also dem Tisch auf dem ich schreibe, strengenommen tippe, strengenommen auch kein Tisch, fand sich beim Aufräumen ein Zettel mit folgendem Spruch:

„Sei immer freundlich zu Menschen,
die an deine Zahnbürste kommen.“

Equalizer 2

 

Anscheinend ein Filmzitat. Leider habe ich in der Zwischenzeit, also der Zeit zwischen dem Aufschreiben und heute, vergessen, was ich mir damit sagen wollte. Oder Euch.

 

Nur nebenbei, vorne rechts im Bild seht Ihr mein heutiges Tage- und Nachtwerk: eine immense Anzahl an abgearbeiteten Merkzetteln, deren Inhalt nun zu dem Ort gefunden hat, an den er gehört, z.B. den Kontakten, der Notiz-App, der Passwort-App, dem Einkaufszettel, dem neuorganisierten Pinboard, der Downloadliste oder den Youtube-Abos.